Der Warenkorb ist leer.

Registration

Anmelden

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your compare list.

5

Product was successfully added to your wishlist.

5

Die Natur ist manchmal der beste Helfer. In der Medizin hat man dies vor Jahrtausenden schon erkannt und bereits im alten Ägypten wurden natürliche Produkte zur Schönheitspflege verwendet. In modernen Beautyprodukten findet man immer mehr natürliche Inhaltsstoffe auch fernab der Naturkosmetik. Natur ist in und wird zum Trend. Warum sollte man auch effektive Wirkstoffe meiden? Für die Mundgesundheit können natürliche Inhaltsstoffe viel tun. Welche natürlichen Wirkstoffe in unseren Zahnpflegeprodukten Anwendung finden und wofür sie gut sind, lest ihr in diesem Beitrag. In Klammern hinter dem Wirkstoff findet ihr die Produkte, in denen dieser enthalten ist.


Natürliche Inhaltsstoffe in Zahnpasta


Kokosöl ist reich an Laurinsäure, eine Fettsäure, die auch in der Muttermilch enthalten ist und nachweislich antimikrobielle Eigenschaften besitzt. Dadurch schützt das Kokosöl vor Keimen in der Mundhöhle und pflegt zusätzlich das Zahnfleisch. (biomed Superwhite)


Aktivkohle wird aus Bambus, Holz oder anderen Pflanzen gewonnen. Durch seine poröse Oberfläche und die große Dichte kann sie Moleküle in sich aufnehmen. Als Zugabe in Zahnpasta adsorbiert sie Verfärbungen, die sich mit der Zeit auf den Zähnen abgelagert haben. Bei regelmäßiger Anwendung werden die Zähne wieder natürlich weiß. (SPLAT Blackwood)


BienePropolis besteht hauptsächlich aus von Honigbienen gesammelten Pflanzenharzen. Die Bienen verwenden es, um Ihren Bienenstock vor Keimen zu schützen. Durch seine starke antimikrobielle Wirkung, haben Krankheitserreger nur wenig Chancen, sich zu vermehren. Als Wirkstoff in Zahnpasta trägt es zu einer gesunden Mundflora bei und ist besonders zur Gesunderhaltung des Zahnfleisches und zur Unterstützung bei Behandlungen von Zahnfleischerkrankungen geeignet.  (SPLAT Gold, NBF Gingival Gel, biomed Propoline)


Hydroxylapatit ist der Hauptbestandteil unseres Zahnschmelzes. Dieses Mineral stärkt den Schmelz und macht ihn widerstandfähig gegen Säuren und Erreger. Hydroxylapatit schließt offene Dentinkanälchen wodurch bei offenen Zahnhälsen die Zahnempfindlichkeit reduziert wird. (biomed, SPLAT Sensitive, SPLAT Biocalcium, SPLAT Ultracomplex, SPLAT Juicy, SPLAT Kids, SPLAT Junior, Prevdent, Megasonex, whitewash nano Whitening, Swissdent Biocare, Megasmile Instant Whitening Zahnschnee)


Gold/ Silber in reiner Form haben von Natur aus antibakterielle Eigenschaften. Sie bekämpfen Bakterien, Viren und Keime und schützen daher den Mundraum vor deren Vermehrung. Gold oder Silber werden daher als Ummantelung von Borsten für Zahnbürsten oder als Inhaltsstoff von Zahnpasten verwendet. (SPLAT Gold, nano-b, whitewash Silver Particle, whitewash Silver Whitening ZahnbürsteSPLAT Zahnseide mit Silberfäden, SPLAT Zahnbürste Sensitive Medium, SPLAT Kinderzahnbürste, One Gold Zahnbürste)


Kräuter (Salbei, Kamille, Thymian, Rosmarin, Lavendel, Helmkraut) haben häufig antibakterielle, antiseptische, entzündungshemmende oder beruhigende Eigenschaften und wirken sich vor allem positiv auf die Gesundheit des Zahnfleisches aus. (SPLAT Medical Herbs, SPLAT Lavendersept, SPLAT Aromatherapy, SPLAT Sensitive, SPLAT Active, biomed Biocomplex, SPLAT Ultracomplex)


TeeGrüner Tee stärkt bei regelmäßigem Konsum das Zahnfleisch. Forscher führen dies auf das Antioxidationsmittel Catechin zurück, welches unter anderem die Vermehrung von Bakterien hemmt. (SPLAT Green Tea)


Ingwer hat unter anderem eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Ingweröl in Zahnpasta verbessert die Durchblutung im Mundraum und trägt zur Gesundheit, vor allem des Zahnfleisches bei. (SPLAT Ginger)


Aloe Vera ist eine tropische Pflanze, die nachweislich Bakterien zerstört und Infektionen bekämpft. Aloe Vera fördert frischen Atem durch die Desinfektion des Mundraums und beugt Karies vor, indem sie die Plaquebildung hemmt. Ihre entzündungshemmenden Eigenschaften helfen bei der Vorbeugung von Zahnfleischentzündungen. (SPLAT Organic, swiss smile Snow White)


Teebaumöl wirkt entzündungshemmend und wundheilend. In Australien, seiner Heimat, wird es von den dortigen Ureinwohnern seit jeher als Hausmittel verwendet. Als Wirkstoff in Zahnpasta beugt Teebaumöl Zahnfleischbluten vor und hemmt die Plaquebildung. (SPLAT Organic)


Wacholder besitzt antiseptische und antibakterielle Eigenschaften. Extrakte aus den Beeren hemmen die Vermehrung von Bakterien in der Mundhöhle und die Bildung von Plaque. (SPLAT Blackwood)


Süßholz ist ein Zuckeralkohol, der zur Kariesprophylaxe eingesetzt werden kann. Er wird zwar von den Kariesbakterien aufgenommen, diese können ihn aber nicht verstoffwechseln und werden förmlich ausgehungert.  (SPLAT Love, SPLAT Zahnpflegeschaum für Kinder, SPLAT Baby)


ChiliCapsaicin ist der Stoff, der die Schärfe in Chili erzeugt. Capsaicin hat eine starke immunstimulierende Wirkung und verhindert die Entwicklung von Infektionskrankheiten in der Mundhöhle. Chili-Extrakt fördert die Durchblutung und stärkt das Zahnfleisch. (SPLAT Chili)


Betelpfeffer ist die natürliche Alternative zu Fluorid. Die antikariogene Wirkung des Extraktes aus Blättern der Betelpfefferpflanze sowie die Wirksamkeit gegen das Streptococcus mutans Virus, das hauptsächlich für Karies verantwortlich ist, wissenschaftlich belegt werden. (Daun Sirih)

Hinterlasse eine Antwort